Baustart für das neue Moxy Hotel in Gateway Gardens





Baustart für das neue Moxy Hotel in Gateway Gardens

Vastint Hospitality und Marriott International realisieren in Gateway Gardens, direkt am Frankfurt International Airport das bislang größte Hotel der jungen Marke Moxy. Der Baustart in Frankfurts jüngstem Stadtteil in fußläufiger Entfernung zu Terminal 2 ist bereits im Dezember 2015 erfolgt.

Die neue Lifestyle-Hotelmarke Moxy zielt auf junggebliebene Reisende undverbindet Komfort mit angenehmen Service in einem schicken, modernen undlebhaften Ambiente. Das Moxy Frankfurt Gateway Gardens wird über 307 Zimmersowie 51 Tiefgaragenstellplätze verfügen. Der Eigentümer und Entwickler Vastint Hospitality hat Industriebau Imetaal mit der Erstellung des Neubaus beauftragt. Gemanagt wird das Hotel vom norwegischen Hotelbetreiber Nordic Hospitality. Die Fertigstellung und Eröffnung des Hotels soll noch in 2016 erfolgen.


„Wir freuen uns, dass wir Vastint und Marriot für unseren jungen Stadtteil begeistern konnten“, erklärt Dr. Kerstin Hennig, Geschäftsführerin der Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens. „Die Lage von Gateway Gardens zwischen Frankfurter Flughafen und Stadtwald verleiht dem Quartier eine eigene Dynamik, die sich hervorragend mit dem Konzept und dem Anspruch von Moxy deckt. Für die aktuellen und zukünftigen Passagierzahlen am Flughafen ist das Hotel unbedingt notwendig“, so Hennig weiter. Peter Andrews, Geschäftsführer von Vastint Hospitality, erläutert: „Die Lage von Gateway Gardens als wachsendem Unternehmensstandort in unmittelbarer Nähe zu Deutschlands größtem Flughafen ist für uns optimal. Dies ist eines unserer spannendsten Projekte.“

 

 

Über Gateway Gardens

Gateway Gardens ist das Global Business Village im Herzen von Europa und mit 700.000 Quadratmetern projektierter Bruttogeschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in einer Airport City in Europa. Im Oktober 2014 erhielt Gateway Gardens als erstes Gewerbequartier das DGNBZertifikat für seine Nachhaltigkeit. Hinter Gateway Gardens steht das gemeinschaftliche Engagement der Fraport AG, der Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, der OFB Projektentwicklung GmbH sowie der Stadt Frankfurt am Main. Seit Fertigstellung des ersten Gebäudes in Gateway Gardens im Jahr 2008, konnten bereits 34 Prozent der Flächen vermarktet werden. Inzwischen arbeiten über 4.500 Menschen in den in Gateway Gardens ansässigen Unternehmen.