HANSAINVEST erwirbt Holiday Inn in Frankfurt Gateway

Die HANSAINVEST hat im Rahmen eines Share-Deals ein im Bau befindliches Hotelobjekt von der German Hotel Invest I GmbH & Co. KG, einem Joint Venture der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH – Tochter der UBM Development AG – und der Munich Hotel Invest GmbH – Lambert Unternehmensgruppe – erworben.

In der Bessie-Coleman-Strasse 16 am Flughafen Frankfurt Rhein-Main gelegen, feierte das Holiday Inn erst am 24. Februar Richtfest. Das Investitionsvolumen von HANSAINVEST beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro.

Der Standort befindet sich im neuen Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens in der Airport City und liegt in fußläufiger Entfernung zum Terminal 2. Betrieben wird das Hotel von der Primestar Hospitality GmbH unter der Marke Holiday Inn. Die Fertigstellung des Hotels mit 288 Zimmern und rund 12.000 Quadratmeter Geschossfläche ist für 2016 vorgesehen.

„Mit dem Hotelkauf diversifiziert und ergänzt HANSAINVEST ihr Immobilienportfolio. Es handelt sich um ein attraktives Investment, denn das Hotel bietet einen bonitätsstarken Mieter und liegt an einem der größten Drehkreuze Europas“, sagt Nicholas Brinckmann, Geschäftsführer bei HANSAINVEST. Gateway Gardens ist eine der größten Quartiersentwicklungen in einer Airport City in Europa. Der Frankfurter Stadtteil liegt verkehrsgünstig am internationalen Flughafen Frankfurt/Rhein-Main, am größten Flughafenbahnhof und am größten Autobahnkreuz Deutschlands. Ab 2019 erhält Gateway Gardens zudem einen eigenen S-Bahn-Anschluss.

„Unsere Strategie erstklassige Produkte zu entwickeln, welche durch einen sehr guten Standort in Kombination mit einem erfahrenen Betreiber überzeugen, bestätigt sich erneut durch den Verkauf zu einem sehr frühen Zeitpunkt an HANSAINVEST“, so Christian Berger, Geschäftsführer der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH.

Für die HANSAINVEST waren Colliers Hotel vermittelnd und die Kanzlei Berwin Leighton Paisner beratend tätig.

 

Über HANSAINVEST:

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH wurde 1969 gegründet und ist Teil der SIGNAL IDUNA Gruppe. Aufgeteilt in drei Bereiche erbringt die Hamburger Gesellschaft Dienstleistungen rund um die Administration und das Management von Wertpapieren, Immobilien und Alternativen Investments. Über eine Tochter ist die Gesellschaft zudem am Standort Luxemburg aktiv. Mehr als 180 Mitarbeiter betreuen in über 140 Publikums- und mehr als 50 Spezialfonds Vermögenswerte von rund 22 Milliarden Euro.

Im Bereich Real Assets managen international aufgestellte Spezialisten Büro-, Einzelhandels-, Hotel-, Logistik- sowie Wohnimmobilien in 19 Ländern mit einem Volumen von rund 5,6 Milliarden Euro. Neben dem Portfoliomanagement decken die Experten sowohl die Bereiche Acquisitions & Sales als auch das Assetmanagement, die Projektentwicklung sowie die Fondsadministration und das Fondscontrolling ab. Das Portfoliomanagement Infrastructure widmet sich einem internationalen Portfolio von Infrastruktur-Investments mit einem Volumen von rund 600 Millionen Euro. Neben der Akquisition der Assets werden gleichfalls die Bereiche des Assetmanagements sowie das Portfoliomanagement abgedeckt. Mehr Informationen unter www.hansainvest.de. Stand der Daten: 31.01.2016.

 

Über Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH:

Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH ist eine Tochtergesellschaft der österreichischen UBM Development AG. Das Unternehmen ist in ganz Deutschland als Projektentwickler und Bauträger tätig. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Hotel, Gewerbe, Büro und Wohnen. Von der Planung und Entwicklung über die Errichtung bis hin zur Vermarktung werden alle Leistungen aus einer Hand angeboten. Münchner Grund zeichnet sich durch über 50 Jahre Erfahrung aus und errichtet ausschließlich hochwertige, anspruchsvolle und renditestarke Immobilien zur Eigennutzung oder Vermögensanlage. Mehr Informationen unter www.muenchnergrund.de.

 

Über Gateway Gardens:

Gateway Gardens ist mit 700.000 Quadratmetern projektierter Geschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in Deutschland. Der neue Frankfurter Stadtteil befindet sich im Zentrum der wichtigsten Verkehrsachsen: Am internationalen Flughafen Frankfurt/Rhein-Main, am größten Flughafenbahnhof und am größten Autobahnkreuz Deutschlands. Ab 2019 erhält Gateway Gardens zudem einen eigenen S-Bahn-Anschluss. Seit Fertigstellung des ersten Gebäudes konnten bereits rund 34 Prozent der Flächen vermarktet werden. Inzwischen arbeiten über 4.500 Menschen in den ansässigen Unternehmen. Mehr Informationen unter www.gateway-gardens.de.

 

Presseanfragen:

Sven Hildebrandt • Leiter Marketing & Kommunikation

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH • Kapstadtring 8 • D - 22297 Hamburg

Telefon + 49 40 3 00 57-78 38 • Fax + 49 40 3 00 57-4 90 78 38

sven.hildebrandt@hansainvest.de • www.hansainvest.de

 

Holger Friedrichs • Leiter Medien & Kommunikationsberatung

Dr. ZitelmannPB. GmbH • Rankestraße 17 • D - 10789 Berlin

Telefon + 49 30 72 62 76-1 57 • Fax + 49 30 72 62 76-17 93

friedrichs@zitelmann.comwww.zitelmann.com

 

Christian Berger • Geschäftsführer

Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH • Alex-Wedding-Str. 7 • D-10178 Berlin

Tel.: +49 30 93 02 99-1 00

E-Mail: berlin@muenchnergrund.de • www.muenchnergrund.de