Union Investment sichert sich Hyatt Place Hotel in Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen von der Feuring Gruppe





Voraussichtlich im ersten Quartal 2018 geht das Hyatt Place Hotel am Frankfurter Flughafen im neuen Stadtviertel Gateway Gardens in Betrieb. Union Investment hat sich das ca. 3.006 m² große Hotelgrundstück von der Verkäuferin, Entwicklerin und Pächterin der zur Feuring Gruppe gehörenden Europahotel Baufeld 11.3 GmbH & Co KG. im Rahmen eines Forward Purchase Agreements gesichert. Die Beurkundung erfolgte am 14. März 2016. Union Investment wird das Hotel nach Fertigstellung von der Feuring Gruppe für den offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global erwerben. Die Feuring Gruppe wird anschließend als Pächterin das Hotel für die nächsten 30 Jahre unter der Marke Hyatt Place betreiben. Die Parteien haben vereinbart, keine finanziellen Details der Transaktion zu veröffentlichen.

Das Hyatt Place Frankfurt Airport ist Teil des neuen Business Quartiers Gateway Gardens in fußläufiger Entfernung zu den Terminals des Frankfurter Flughafens. Die im Bau befindliche S-Bahn Gateway Gardens wird eine Haltestelle direkt vor dem Hotel haben und gewährt eine optimale Anbindung innerhalb von circa 10 Minuten an die Frankfurter Innenstadt und in circa zwei Minuten zum Flughafen. Das Frankfurter Kreuz befindet sich in unmittelbarer Nähe, so dass das Hyatt Place auch mit dem PKW schnell erreichbar ist. Rund 5.000 Menschen arbeiten bereits in den in Gateway Gardens ansässigen Unternehmen. LSG Sky Chefs, DB Schenker oder Condor haben in unmittelbarer Nähe zum künftigen Hyatt Place Hotel ihren Sitz.

Mit dem Bau des 312 Zimmer und rund 19.350 m² Pachtfläche umfassenden Hotels soll im 2. Quartal 2016 begonnen werden. Auch rund 110 Tiefgaragenstellplätze sind vorgesehen. „Mit dem Hyatt Place Frankfurt Airport haben wir die Chance genutzt, ein Hotelprojekt an dem etabliertem Standort Gateway Gardens zu erwerben. Von dem erwarteten Passagierwachstum und damit korrelierenden Übernachtungszahlen wird das Hyatt Place, aber auch das gesamte Quartier profitieren“, so Andreas Löcher, Leiter Investment Management Hotel bei der Union Investment Real Estate GmbH. Entsprechend den Prinzipien nachhaltiger Immobilienentwicklungen, erreicht das Hotel die Zertifizierung LEED Silber.

„Hyatt Place Frankfurt ist ein wichtiger Schritt im Zuge der Expansion der Marke in Europa“, so Peter Norman, Senior Vice President, Acquisitions and Development für Hyatt in Europa, Afrika und den mittleren Osten. „Die Hyatt Place Marke ist die Antwort auf die Bedürfnisse moderner Reisender, die entspannten rund-um-die-Uhr Service in smart designten und top ausgestatteten Hotels schätzen. Wir freuen uns, mit dem Hyatt Place Frankfurt Airport das erste Hotel der Marke in Deutschland zu eröffnen.“

Zielgruppe der neuen Hyatt-Marke sind neben Geschäfts- auch Freizeitreisende. Die Hyatt Place Hotels bieten ein gehobenes Design, eine lockere Atmosphäre und viele weitere Annehmlichkeiten, die den Ansprüchen moderner Reisender gerecht werden. Die Zimmergrößen mit ihren „Cozy Corner“ variieren zwischen 25 m² und 32 m², so dass eine Belegung mit vier Personen möglich ist. Zudem befindet sich das neue Hotel in besonders exponierter Lage direkt am Park von Gateway Gardens.

Gateway Gardens ist mit 700.000 Quadratmetern projektierter Bruttogeschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in einer Airport City in Europa. Im Oktober 2014 erhielt Gateway Gardens als erstes Gewerbequartier das DGNB Zertifikat in Gold für seine Nachhaltigkeit. Noch in diesem Jahr wird eine Vermarktungsquote von bereits über 40 Prozent erwartet.

 

Über Union Investment

Union Investment ist einer der führenden Immobilien-Investment-Manager in Europa. Ihr Lösungsangebot umfasst Offene Immobilien-Publikumsfonds und -Spezialfonds sowie Service- und Bündelungsmandate mit einem Volumen von derzeit rund 31 Milliarden Euro. Ihren Anlegern stellt Union Investment eine stabile und gleichermaßen effektive Plattform zur Verfügung, die eine hohe Leistungskraft im Immobilienankauf mit einem wertorientierten Asset-Management-Ansatz verbindet. Ihr breit über 24 Ländermärkte und fünf Kontinente diversifiziertes und aktiv gemanagtes Immobilienportfolio besteht aus über 320 Objekten in den Segmenten Büro, Hotel, Einzelhandel und Logistik. Mit einem Transaktionsvolumen von rund 5 Milliarden Euro, verteilt auf 66 An- und Verkäufe, gehörte Union Investment auch 2015 wieder zu den aktivsten Investmentakteuren in Europa.

Weitere Informationen unter www.union-investment.de/realestate

 

Über Hyatt Place

Hyatt Place, eine Marke der Hyatt Hotels Corporation, bietet Stil, Innovation und Serviceangebote, die auf die  Bedürfnisse moderner Reisender zugeschnitten sind. Weltweit gibt es zurzeit über 240 Hyatt Place Hotels in den USA, Armenien, Chile, China, Costa Rica, Honduras, Indien, Mexiko, Marokko, Nicaragua, Panama, Puerto Rico, in den Niederlanden und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Mehr Informationen und Reservierungen unter www.hyattplace.com

 

Über die Hyatt Hotels Corporation

Hyatt Hotels Corporation ist eine der führenden internationalen Hotelgesellschaften mit Firmensitz in Chicago. Ganz im Sinn der langjährigen Unternehmenstradition sorgen tausende Mitarbeiter der „Hyatt Familie” durch außergewöhnlichen Service tagtäglich dafür, den Alltag der Menschen, mit denen sie in Berührung kommen, positiv zu beeinflussen. Hyatt und seine Tochtergesellschaften fungieren weltweit als Verwalter, Franchisepartner, Eigentümer und Bauträger von Hotels, Resorts sowie Wohn- und Ferienanlagen unter den Marken Hyatt®, Park Hyatt®, Andaz®, Grand Hyatt®, Hyatt Centric™, Hyatt Regency®, Hyatt Place®, Hyatt House®, Hyatt Centric™, Hyatt Zilara™, Hyatt Ziva™, Hyatt Residences®, Hyatt Residence Club® und The Unbound Collection by Hyatt™mit Standorten auf sechs Kontinenten. Das Portfolio der Gruppe umfasst weltweit 638 Hotels in 52 Ländern der Erde.

Weitere Informationen unter www.hyatt.com.

 

Über Feuring

Feuring – Visionary Hotel Development wurde 1959 in Mainz gegründet. Neben der eigenen Entwicklungstätigkeit begleitet Feuring Kunden bei Hotelprojekten von der Idee bis in die Betriebsphase, berät bei der Konzeption und der Betreiberauswahl, erstellt Machbarkeitsstudien und Nutzungskonzepte, und begleitet die Kunden während der Projektentwicklung bis zur schlüsselfertigen Übergabe der Hotelimmobilie. Bislang hat Feuring entweder auf eigene Rechnung oder für Investoren und Hotelgesellschaften die Entwicklung von mehr als 400 First Class- und Luxushotels im In- und Ausland erfolgreich betreut.

Weitere Informationen unter www.feuring.com 

 

Pressekontakte:

Union Investment Real Estate GmbH

Fabian Hellbusch
Leiter Immobilien Marketing, Kommunikation
Abteilung Segmentsteuerung
Union Investment Real Estate GmbH
Valentinskamp 70 / EMPORIO
20355 Hamburg

Tel. + 49 40 / 34919-4160, Fax: -5160
eMail: fabian.hellbusch@union-investment.de
Internet: www.union-investment.de/realestate

 

Gateway Gardens:

Dietmar Müller
Press Spokesperson for Gateway Gardens

(c/o DAFKO Deutsche Agentur für Kommunikation)
Tel.: 0173-6733538
E-Mail: mueller@gateway-gardens.de
www.gateway-gardens.de

 

Feuring Hotelconsulting GmbH

Sandra Rainer-Pöselt
Director Advisory Services
An der Karlsschanze 8
55131 Mainz

Tel: 06131-98.222.89
Email: info@feuring.com
www.feuring.com